zurück

Neuroreha in der Praxis

24
23.11.2019
Bad Elster
Johannesbad Akademie GmbH
130,00 Euro inkl. Skript

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus oder der Rehabilitationsklinik ist der Patient oft noch nicht richtig auf seinen Alltag (ADL) eingestellt. Es kann der Eindruck entstehen, dass eine Behandlungsmethode überlegen ist, was nicht der Fall ist. Es gibt viele verschiedene Probleme bei Patienten und damit auch eine große Auswahl an therapeutischen Methoden. Ein Behandlungsstandard ist eine Utopie. Beim Erstellen eines Behandlungsplanes spielen selbstverständlich die individuellen personengebundenen Faktoren eine Rolle, aber ein Gehirn kann lernen.

Kursinhalt
•• Neuroplastizität
•• Neurowissenschaftliche relevante Faktoren für das Lernen
•• Observation
•• Gedächtnis
•• Motorisches Lernen Grundfunktionen
•• Motorische Kontrolle
•• Neurotherapeutische Systeme
•• System Model der Posturalen Kontrolle
•• Wahrnehmung
•• Therapie

Ihr Nutzen
Der Kurs beinhaltet nicht nur die neuesten Erkenntnisse in Sachen Motorisches Lernen und Motorische Kontrolle, Ergebnismessungen und evidenzbasierte Praxis – wie werden neu gelernte Bewegungen beibehalten. Der Kurs vermittelt vor allem auch gute praktische Behandlungsansätze,
praktische Übungen für den Alltag und auch für Hausbesuche.

Zielgruppe
Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, andere Berufsgruppen auf Anfrage

Fortbildungspunkte/Unterrichtseinheiten
9

Kursleitung 
Jacques van der Meer
Physiotherapeut, NEKU

Jetzt anmelden