CUPPING - KOMPAKTKURS

Der Cupping-Kurs umfasst 8 Unterrichtseinheiten á 45 Min. (Kursdauer: 09:00–16:00 Uhr).

Der Kurs erklärt die Behandlungsmethode „Cupping“ anhand von verschiedenen Krankheitsbildern aus Orthopädie und Sport. Nach einer theoretischen Einführung in die Anatomie und Physiologie der Faszien und Faszienketten werden in der Praxis zuerst die verschiedenen Cuppingtechniken, wie beispielsweise das Placing, Sliding oder Pinching, demonstriert. Anschließend wird die Behandlung einzelner Krankheitsbilder, wie Achillodynie, „Runners hip“, „Runners knee“ oder „Frozen shoulder“, vermittelt und direkt in der Praxis angewendet. Zudem werden auch Möglichkeiten der Eigenbehandlung für Patienten besprochen und umgesetzt.

Nach dem Seminar ist jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin in der Lage, das Erlernte in die Praxis umzusetzen.

KURSINHALTE

  • Theoretische Grundlagen der Faszienphysiologie
  • Therapiemöglichkeiten in Orthopädie und Sport
  • Achillodynie
  • „Runners knee“
  • Tractus-illiotibialis-Syndrom
  • „Frozen Shoulder“
  • Karpaltunnelsyndrom und vieles mehr


KURSGEBÜHR / ANMELDUNG

Die Kursgebühr beträgt € 129,– (Schüler- und Studenten € 119,–).
In der Gebühr enthalten sind folgende Materialien:

  • Buch "Cupping"
  • Silikon-Cup

Zudem erhält jeder Kursteilnehmer ein Zertifikat und 8 Fortbildungspunkte.

Wir bieten unseren Kurs für Rehazentren, Kliniken oder Praxen als Inhouse-Schulung an, sowie für Schüler- und Studenten ermäßigt als schulinterne Fortbildung. Bei Interesse an einer individuellen Kursbuchung und Terminvereinbarung, freuen wir uns über eure Nachricht per E-Mail an:

 → kontakt@diefachwelt.de

NEU! Das Buch zum Kurs (in der Kursgebühr enthalten):