Trailguide Anatomie

Zoom

Trailguide Anatomie

Anatomie praktisch begreifen
Select

Mengenstaffelpreise:

  • Mengenstaffelpreise:

  • Stück
  • 27,00 €
  • 25,00 €
Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage.
  • Für den Merkzettel bitte anmelden.
  • Das Werk »Trailguide Anatomie« ist ein einzigartiges Palpationsbuch und Anatomieatlas, welches nun auch in deutscher Sprache erhältlich ist. In anschaulicher und verständlicher Weise nimmt es den Leser mit auf die Reise durch den Körper und seine unzähligen Strukturen. Die Anatomie wird detailgenau beschrieben und mit vielen Bildern eindrücklich dargestellt. Dabei werden Verlauf und Funktion der Strukturen alltagsnah und mit einer ordentlichen Portion Humor erläutert. Verweise auf klinische Symptome runden das Gesamtbild ab. Schritt für Schritt erklärt der Autor, wie Muskeln, Gefäße, Bänder und Knochen schnell und einfach gefunden werden können – auch von ungeübten Anwendern.
     
    Durch die Spiralbindung eignet sich dieses Praxis- und Lehrbuch besonders für den Einsatz im praktischen Unterricht. Als Anleitung zum Üben der Palpationsgriffe und zur Vertiefung des vermittelten Lehrstoffes zur Anatomie und Palpation.
     
    Weltweit über 500.000 verkaufte Exemplare – nun erstmals auch in deutscher Sprache!
    • Grundlagen der Palpation und Anatomie: Das Buch vermittelt Lage, Aufbau und Funktion der Körperstrukturen sowie das nötige Wissen über unterschiedliche Palpationsechniken. Zusätzlich gibt es jede Menge Tipps wie das Tastvermögen trainiert und verbessert werden kann.
    • Anschauliche Abbildungen: Zahlreiche Abbildungen bewirken, dass jeder Schritt zum Erspüren der Strukturen nachvollzogen und sicher durchgeführt werden kann. Alle Muskeln und Knochen sind zudem übersichtlich in Zeichnungen dargestellt.
    • Eine Reise durch den Körper: In unterschiedlichen Routen werden die jeweiligen Körperpartien beschrieben. Es wird genauestens erläutert, wie die entsprechenden Strukturen gefunden und gespürt werden können.
    • Humorvoll und präzise: Anatomie und Palpation werden durch die humorvolle und präzise Sprache zu einem kurzweiligen und lehrreichen Ereignis. Informationen zur Geschichte von Begriffen und ein entsprechender Alltagsbezug sorgen dabei für jede Menge Aha-Erlebnisse.

    Der Autor

    Andrew Biel

    Bibliografie

    444 Seiten, 1.400 farbige Abbildungen, spiralgebunden, Format: 23 x 27,3 cm
    1. Auflage 2014

    Navigation durch den menschlichen Körper

    Tipps für das Palpieren

    1.1 Die Körperregionen
    1.2 Die Bewegungsebenen
    1.3 Die Richtungen und Positionen
    1.4 Die Bewegungen des Körpers
    1.5 Die Körpersysteme


    2 Schulter und Arm

    Topographische Übersicht
    Erspüren von Haut und Faszien

    2.1 Knochen an Schulter und Arm

    2.1.1 Die Scapula
    2.1.2 Humerus und Clavicula
    2.1.3 Knöcherne Orientierungspunkte – Routen
    2.1.4 Route 1 „An den Kanten entlang“
    2.1.5 Route 2 „Durch die Gruben“
    2.1.6 Route 3 „Mit großen Sprüngen“
    2.1.7 Route 4 „Zwei Hügel und ein Tal“

    2.2 Schulter- und Armmuskeln

    2.2.1 Synergisten – Muskeln, die zusammenarbeiten
    2.2.2 Musculus deltoideus
    2.2.3 Musculus trapezius
    2.2.4 Musculus latissimus dorsi und Musculus teres major
    2.2.5 Die Muskeln der Rotatorenmanschette
    2.2.6 Die Sehnen der Rotatorenmanschette
    2.2.7 Musculus rhomboideus major und minor
    2.2.8 Musculus levator scapulae
    2.2.9 Musculus serratus anterior
    2.2.10 Musculus sternalis
    2.2.11 Musculus pectoralis major
    2.2.12 Musculus pectoralis minor
    2.2.13 Musculus subclavius
    2.2.14 Musculus biceps brachii
    2.2.15 Musculus triceps brachii
    2.2.16 Musculus coracobrachialis
    2.2.17 Andere Strukturen an Schulter und Arm


    3 Unterarm und Hand

    Topographische Übersicht
    Erspüren von Haut und Faszien

    3.1 Knöcherne Strukturen an Unterarm und Hand

    3.1.1 Knöcherne Orientierungspunkte
    3.1.2 Ulna und Radius
    3.1.3 Knöcherne Orientierungspunkte – Routen
    3.1.4 Route 1 „Höcker und Hügel“
    3.1.5 Route 2 „Die Messerschneide“
    3.1.6 Route 3 „DrehpunktPass“
    3.1.7 Route 4 „Auf den Händen laufen“

    3.2 Unterarm- und Handmuskeln

    3.2.1 Synergisten – Muskeln, die zusammenarbeiten
    3.2.2 Musculus brachialis
    3.2.3 Musculus brachioradialis
    3.2.4 Unterscheidung zwischen der Flexoren und der Extensorengruppe des Unterarms
    3.2.5 Finger und Handgelenksextensoren
    3.2.6 Musculus anconeus
    3.2.7 Musculus extensor indicis
    3.2.8 Finger und Handgelenksflexoren
    3.2.9 Musculus pronator teres
    3.2.10 Musculus pronator quadratus
    3.2.11 Musculus supinator
    3.2.12 Daumen und Handmuskeln
    3.2.13 Lange Daumenmuskeln
    3.2.14 Kurze Daumenmuskeln
    3.2.15 Musculi lumbricales manus und Musculi interossei
    3.2.16 Hypothenar
    3.2.17 Andere Strukturen an Unterarm und Hand

    4 Wirbelsäule und Thorax

    Topographische Übersicht
    Erspüren von Haut und Faszien

    4.1 Knöcherne Strukturen an Wirbelsäule und Thorax

    4.1.1 Knöcherne Orientierungspunkte
    4.1.2 Knöcherne Orientierungspunkte – Routen
    4.1.3 Route 1 „Mittelkamm“
    4.1.4 Route 2 „Gekreuzte Wege“
    4.1.5 Route 3 „Nackengasse“
    4.1.6 Route 4 „Versteckter Boulevard“
    4.1.7 Route 5 „Brustbeinkamm“
    4.1.8 Route 6 „Eine holprige Straße“

    4.2 Wirbelsäulen- und Thoraxmuskeln

    4.2.1 Wirbelsäulen und Thoraxmuskeln
    4.2.2 Muskelschichten im Nacken
    4.2.3 Querschnitte von Hals und Thorax
    4.2.4 Synergisten – Muskeln, die zusammenarbeiten
    4.2.5 Muskelgruppen des Musculus erector spinae
    4.2.6 Transversospinale Gruppe
    4.2.7 Musculus splenius capitis und Musculus splenius cervicis
    4.2.8 Musculi suboccipitales
    4.2.9 Musculus quadratus lumborum
    4.2.10 Bauchmuskeln
    4.2.11 Diaphragma
    4.2.12 Musculi intercostales
    4.2.13 Musculus serratus posterior superior und Musculus
    4.2.14 serratus posterior inferior
    4.2.15 Musculi intertransversarii
    4.2.16 Musculi interspinales
    4.2.17 Andere Strukturen an Wirbelsäule und Thorax


    5 Kopf, Hals und Gesicht

    Topographische Übersicht
    Erspüren von Haut und Faszien

    5.1 Knochen und knöcherne Orientierungspunkte an Kopf, Hals und Gesicht

    5.1.1 Knöcherne Orientierungspunkte – Routen
    5.1.2 Route 1 „Um den Globus“
    5.1.3 Route 2 „Reise zum Kiefer“
    5.1.4 Route 3 „Hufeisenförmiger Marsch“

    5.2 Kopf-, Hals- und Gesichtsmuskulatur

    5.2.1 Synergisten – Muskeln, die zusammenarbeiten
    5.2.2 Musculus sternocleidomastoideus
    5.2.3 Musculi scaleni
    5.2.4 Musculus masseter
    5.2.5 Musculus temporalis
    5.2.6 Suprahyoidale Muskulatur und Musculus digastricus
    5.2.7 Infrahyoidale Muskulatur
    5.2.8 Platysma
    5.2.9 Musculus occipitofrontalis
    5.2.10 Musculus pterygoideus lateralis und medialis
    5.2.11 Musculus longus capitis und Musculus longus colli

    5.3 Mimische Muskulatur

    5.3.1 Muskeln im Bereich des Mundes
    5.3.2 Muskeln im Bereich der Nase
    5.3.3 Muskeln im Bereich des Auges
    5.3.4 Muskeln im Bereich der Stirn und des Epikraniums
    5.3.5 Andere Strukturen an Kopf, Hals und Gesicht


    6 Becken und Oberschenkel

    Topographische Übersicht
    Erspüren von Haut und Faszien

    6.1 Knöcherne Strukturen an Becken und Oberschenkel

    6.1.1 Knöcherne Orientierungspunkte an Becken und Oberschenkel
    6.1.2 Knöcherne Orientierungspunkte an der Hüfte
    6.1.3 Os sacrum und Os coccygis
    6.1.4 Das Femur
    6.1.5 Knöcherne Orientierungspunkte – Routen
    6.1.6 Route 1 „Solopfad“
    6.1.7 Route 2 „Darmbeinallee“
    6.1.8 Route 3 „Steißbeintour“
    6.1.9 Route 4 „Hüftmarsch“
    6.1.10 Route 5 „Die Unterführung“

    6.2 Becken- und Oberschenkelmuskeln

    6.2.1 Perineum und Beckenboden
    6.2.1 Synergisten – Muskeln, die zusammenarbeiten
    6.2.3 Musculus quadriceps
    6.2.4 Ischiocrurale Muskulatur
    6.2.5 Die Glutealmuskeln
    6.2.6 Die Adduktorengruppe
    6.2.7 X Inhalt
    6.2.8 Musculus tensor fasciae latae und Tractus iliotibialis
    6.2.9 Musculus sartorius
    6.2.10 Sehnen am dorsalen Knie
    6.2.11 Außenrotatoren des Hüftgelenks
    6.2.12 Musculus iliopsoas

    6.3 Andere Strukturen an Becken und Oberschenkel

    6.3.1 Bänder im Becken
    6.3.2 Bänder im Hüftgelenk


    7 Bein und Fuß

    Topographische Übersicht
    Erspüren von Haut und Faszien

    7.1 Knöcherne Strukturen an Knie, Bein und Fuß

    7.1.1 Tibia, Fibula und Patella
    7.1.2 Knöcherne Orientierungspunkte an Knie und Bein
    7.1.3 Knöcherne Orientierungspunkte am Knie – Routen
    7.1.4 Route 1 „Orientierungspunktelauf“
    7.1.5 Route 2 „Watschelgang“
    7.1.6 Route 3 „Hügel zu beiden Seiten“

    7.2 Knochen und knöcherne Orientierungspunkte am Sprunggelenk und Fuß

    7.2.1 Knöcherne Orientierungspunkte am Sprunggelenk und Fuß – Routen
    7.2.2 Route 1 „Die Hinterstraße“
    7.2.3 Route 2 „Zehenpfad“
    7.2.4 Route 3 „Bogengang“

    7.3 Bein- und Fußmuskeln

    7.3.1 Synergisten – Muskeln, die zusammenarbeiten
    7.3.2 Musculus gastrocnemius und Musculus soleus
    7.3.3 Musculus plantaris
    7.3.4 Musculus popliteus
    7.3.5 Musculus peroneus longus und Musculus peroneus brevis
    7.3.6 Sprunggelenksund
    7.3.7 Zehenextensoren
    7.3.8 Sprunggelenksund
    7.3.9 Zehenflexoren
    7.3.10 Fußmuskeln
    7.3.11 Weitere Fußmuskeln


    Das könnte Sie auch interessieren:

    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten